Beiträge

In Uganda verlief der Start mit der Crew der Wilmat Development Foundation anfänglich gut und speditiv. Wir mussten jedoch im Laufe der Entwicklung feststellen, dass das Projekt nicht in die Richtung verlief, in die wir es haben und finanzieren wollten und auch das Vertrauen in die Leitung dieser Organisation war nicht mehr gegeben. So beschloss der Vorstand anfangs Mai, das Projekt Uganda ohne diese Crew, in einer bescheideneren Form durchzuführen und zu verwirklichen.

Am Mittwoch, dem 20. Oktober 2017, findet um 18.00 Uhr der nächste Mitglieder- und Gönneranlass von changing-lives statt. An diesem Abend wollen wir allen Interessierten den Spielfilm zeigen, den wir in Kambodscha produzieren liessen und mit dem wir die Landbevölkerung auf attraktive Weise über die Bedeutung von …