Mekong River Swim Competition

01.05.2014 16:04
Der jährliche Mekong-River-Swim war letzten Sonntag. Man wird dabei von dem einen Ufer zum anderen Ufer mit dem Boot gefahren, steigt dann dort ins Wasser und schwimmt wieder zurück. Oberhalb und unterhalb des Einstiegs sind Begleitboote, die einen einsammeln, wenn man nicht mehr kann oder die Strömung einen zu weit abtreibt. Geschwommene Distanz: 700 Meter. Eine Bahn in einem großen Schwimmbad hat 50 Meter. Also ungefähr 14 lange Bahnen - nonstop ... Und das bei Strömung und Hitze!
Emsig trainiert und erfolgreich teilgenommen haben auch Kinder, Jugendliche und Erwachsene von Chibodia: Seiha, Sauphoan, Pich, Horn, Ravy und Naveoun, Nary und Chakrya. Edi hat die Vorbereitung der Kinder übernommen und dieses Jahr haben es alle teilnehmenden Kinder auch tatsächlich über den Mekong geschafft!!! Ein tolles Kompliment an alle Mitarbeiter und besonders Volontäre, die über die letzten Jahre am Chibodia-Schwimmunterricht beteiligt waren!
Damit man sich ungefähr vorstellen kann, wie lange man über den Mekong braucht: Am schnellsten war dieses Jahr (mal von Edi abgesehen) bei den Jungs Seiha mit 14:40 Minuten und bei den Mädels Nary mit 17:11 Minuten. Wow, das ist ganz schön schnell!!

Schwimm-Unterricht ist nichts selbstverständliches in Kambodscha. Die wenigsten Khmer können schwimmen und das obwohl es ein sehr gewässerreiches Land ist. Wer noch mehr über unseren Schwimmunterricht lesen möchte, kann das hier tun:
https://www.chibodia.org/projekte/childrenshome/meggis-schwimmunterricht/